Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

20. BMW Motorrad Days

Sa 02.07.22 - So 03.07.22

Nach zwei Jahren Pause – bedingt durch die Covid-19-Pandemie – lädt BMW Motorrad Fans und Freunde der Marke am 2. und 3. Juli 2022 wieder zu den BMW Motorrad Days ein. Diesmal im Sommergarten der Messe Berlin, unmittelbar im Anschluss an das Pure&Crafted Festival, das am 1. Juli 2022 an gleicher Stelle stattfindet und bei dem BMW Motorrad wieder als Initiator und Titelsponsor fungiert.

Auch der Sommergarten ist eine Besonderheit unseres Messegeländes. Egal ob als Präsentations- und Eventfläche oder als Ort der Ruhe, unsere 10.000 m² große Grünflache lässt keine Wünsche offen. Aus allen Hallenübergängen ist der direkte Zugang zum Sommergarten möglich.

In der Pressemeldung von BMW Motorrad steht, dass sich „wieder zwei Tage lang alles um BMW Motorrad, seine internationale Fangemeinde und den puren Spaß am Motorrad fahren“ dreht. „Neben Produktneuheiten, spektakulären Stunts, Motorsportprominenz, Probefahrtmöglichkeiten und vielem mehr erwartet die Gäste am neuen Veranstaltungsort aber vor allem wieder eines: die mittlerweile schon legendäre Partystimmung, garniert mit einem Schuss bayerischer Lebensart„.

Quelle: dpa/tba lre vfd

Bayerische Lebensart“ á la Münchner Oktoberfest „funktioniert“ ja auch in Tokio als ein „globaler Exportschlager“ … warum soll man dann das bewährte Garmischer Flair nicht auch nach Berlin exportieren können …? Wir sind der Meinung, dass man den brandenburgischen Organisatoren eine Chance geben sollte!

Die Besucher der BMW Motorrad Days 2022 soll in Berlin „ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, das breiter denn je gefächert ist,“ erwarten „sodass sich Groß bis Klein wiederfindet und Spaß und ausgelassene Stimmung garantiert ist. So geht es bei den Stunt-Shows an die Grenzen der Fahrphysik und im Original Motodrom, der ältesten Steilwand der Welt, lebt die große Tradition der Steilwandfahrer wieder auf. Die Customizing-Fans kommen rund ums Thema „umgebaute Motorräder“ in der Heritage Area voll auf ihre Kosten.“

Anscheinend will man hier noch nicht verraten, was „breiter gefächert denn je“ bedeutet … die genannten Punkte sind seit Jahren wohl bekannt und haben leider schon während der letzten paar Days in Garmisch bei den Besuchern teils gelangweilte Kommentare hervorgerufen. „Immer das Gleiche“ und „wegen der Programmpunkte alleine würde ich nicht kommen“ waren oft gehörte Antworten, wenn man gefragt hat, wie es den Leuten gefällt und was die persönlichen Highlights und Beweggründe für einen Eventbesuch waren … wir sind auf die Neuerungen sehr gespannt!

Laut Veranstalter „lässt sich das Hinterland von Berlin mit dem Motorrad sowohl onroad wie auch offroad entdecken. So kann die Region im Rahmen von organisierten Touren mit ortskundigen Guides erkundet werden. Darüber hinaus steht auch 2022 wieder eine breite Auswahl an aktuellen BMW Motorrädern für Probefahrten bereit.“

Lasst uns wissen, wie Ihr darüber denkt … und es sollen sich bitte auch die Befürworter des „Umzuges“  zu Wort melden, denn wie schon im ersten Artikel zu dem Thema gesagt, sind wir der Meinung, dass die Days in Berlin zwar keine Alternative zu Garmisch sind, aber als Ergänzung das ganze Thema „Motorrad“ auf ein neues Niveau heben könnten. Trotz Angebot wollte man in den alten Jahren keine Meinung „Aussenstehender“ hören, aber vielleicht ändert sich das ja noch …

Details

Beginn:
Sa 02.07.22
Ende:
So 03.07.22
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

BMW Motorrad
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Messegelände Berlin ExpoCenter City
Messedamm 22
Bderlin, Berlin 14055 Deutschland
Google Karte anzeigen

3 Kommentare

  1. Hallo liebes BMW-Team!
    Vorweg kann ich schon mal sagen, dass Berlin als Veranstalter für die BMW Days nicht mit Garmisch-Partenkirchen konkurrieren kann! Schon allein der Fan-Shop in Berlin war unter aller Kritik! Stundenlanges Anstellen über den ganzen Tag, um danach nur eine kleine Auswahl zu Gesicht zu bekommen! Da waren die Verkaufsstände im Restsurant wesentlich ansprechbarer und das Konzept besser durchdacht! Der Fan-Shop muss auf jeden Fall verbessert werden!!!
    Auch das Essen- und Getränkeangebot für so eine Großveranstaltung war nicht durchdacht und echt traurig! Die Schlangen waren zu lange und die Ausgabe der Getränke und des Essens dauerte einfach zu lange! Da müsste ein besseres Konzept her, bzw ev mehr Stände!
    Die Stimmung im Bierzelt in GAP ist nicht zu toppen, die Bands in Berlin brachten einfach keine Stimmung rüber und das kann ja nicht ausschließlich am Publikum liegen!
    Alternativ zu Berlin könnte ich mir ev Potsdam vorstellen! Da gäbe es zumindest doch einige nähere Motorrad Touren!
    Das waren meine Eindrücke vom Samstag, den 2. Juli 2022.

    P.S. um noch etwas Positives zu erwähnen: die BMW Werksführung war zwar am Sonntag (also ohne Betrieb), aber ein toller Einblick in die Herstellung der Motorräder!

  2. Hier steht im Artikel etwas von Tickets, bzw. in der Überschrift. Muss man Tickets erwerben, um die Days besuchen zu dürfen? Wir sind Motorradreiseveranstalter aus Berlin, haben 10 Jahre lang mit dem Berliner BMW-Motorrad-Händler Riller & Schnauck als Tourenanbieter, auch im Bereich Testtouren, zusammen gearbeitet.

    1. Hallo Achim, nein, man braucht (Wissensstand heute, Anfang Feb22) keine Tickets zum Besuch der BMW Motorrad Days. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass es zur Kontrolle/Lenkung und zur Umsetzung evtl. Pandemie-Auflagen sowas wie Tageskarten gibt, die eine Art Registrierung darstellen. Sollten – wie zuletzt in Garmisch – an die 40.000 Besucher vor Ort sein, denke ich, dass eine „Art“ Ticketsystem nötig wird … aber wie gesagt, aktuell wissen wir nichts. Um hier auf dem Laufenden zu bleiben, empfehle ich hin und wieder die Seite von BMW zu checken und/oder sich in deren Newsletter eintragen zu lassen (https://www.bmw-motorrad.de/de/experience/events/bmd-2022.html)
      Wir wären auch gerne vor Ort, aber leider kollidiert der Termin mit den von uns nun im dritten Jahr erfolgreich etablierten „BMW Club & Community Days“ hier in Garmisch, die wir als Notlösung für die BMW Freunde aus nah und fern 2020 ins Leben gerufen haben (https://bmw-club-gap.de/event/bmw-club-days-2022).
      Beste Bikergrüße aus Garmisch-Partenkirchen an allle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 Kommentare

  1. Hallo liebes BMW-Team!
    Vorweg kann ich schon mal sagen, dass Berlin als Veranstalter für die BMW Days nicht mit Garmisch-Partenkirchen konkurrieren kann! Schon allein der Fan-Shop in Berlin war unter aller Kritik! Stundenlanges Anstellen über den ganzen Tag, um danach nur eine kleine Auswahl zu Gesicht zu bekommen! Da waren die Verkaufsstände im Restsurant wesentlich ansprechbarer und das Konzept besser durchdacht! Der Fan-Shop muss auf jeden Fall verbessert werden!!!
    Auch das Essen- und Getränkeangebot für so eine Großveranstaltung war nicht durchdacht und echt traurig! Die Schlangen waren zu lange und die Ausgabe der Getränke und des Essens dauerte einfach zu lange! Da müsste ein besseres Konzept her, bzw ev mehr Stände!
    Die Stimmung im Bierzelt in GAP ist nicht zu toppen, die Bands in Berlin brachten einfach keine Stimmung rüber und das kann ja nicht ausschließlich am Publikum liegen!
    Alternativ zu Berlin könnte ich mir ev Potsdam vorstellen! Da gäbe es zumindest doch einige nähere Motorrad Touren!
    Das waren meine Eindrücke vom Samstag, den 2. Juli 2022.

    P.S. um noch etwas Positives zu erwähnen: die BMW Werksführung war zwar am Sonntag (also ohne Betrieb), aber ein toller Einblick in die Herstellung der Motorräder!

  2. Hier steht im Artikel etwas von Tickets, bzw. in der Überschrift. Muss man Tickets erwerben, um die Days besuchen zu dürfen? Wir sind Motorradreiseveranstalter aus Berlin, haben 10 Jahre lang mit dem Berliner BMW-Motorrad-Händler Riller & Schnauck als Tourenanbieter, auch im Bereich Testtouren, zusammen gearbeitet.

    1. Hallo Achim, nein, man braucht (Wissensstand heute, Anfang Feb22) keine Tickets zum Besuch der BMW Motorrad Days. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass es zur Kontrolle/Lenkung und zur Umsetzung evtl. Pandemie-Auflagen sowas wie Tageskarten gibt, die eine Art Registrierung darstellen. Sollten – wie zuletzt in Garmisch – an die 40.000 Besucher vor Ort sein, denke ich, dass eine „Art“ Ticketsystem nötig wird … aber wie gesagt, aktuell wissen wir nichts. Um hier auf dem Laufenden zu bleiben, empfehle ich hin und wieder die Seite von BMW zu checken und/oder sich in deren Newsletter eintragen zu lassen (https://www.bmw-motorrad.de/de/experience/events/bmd-2022.html)
      Wir wären auch gerne vor Ort, aber leider kollidiert der Termin mit den von uns nun im dritten Jahr erfolgreich etablierten „BMW Club & Community Days“ hier in Garmisch, die wir als Notlösung für die BMW Freunde aus nah und fern 2020 ins Leben gerufen haben (https://bmw-club-gap.de/event/bmw-club-days-2022).
      Beste Bikergrüße aus Garmisch-Partenkirchen an allle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.