Land & Leute

Die baltischen Staaten

Die drei Länder an der Ostsee – Lettland, Litauen und Estland – überraschen mit ihren Kontrasten und erinnern an die gemeinschaftliche Geschichte und der Wiedererlangung der Unabhängigkeit, was sie durch die Jahrhunderte vereinigt hat. Das baltische Kolorit ist am besten in einer Reise durch alle drei baltischen Länder zu erleben.

Die baltischen Hauptstädte haben alle ihren eigenen unwiderstehlichen Charme.

Der führende architektonische Stil des katholischen Litauens, der Barock, hat seine Quintessenz in der Hauptstadt Vilnius gefunden, deren Gesichtszüge ohne sakrale Barockbauten nicht vorstellbar sind.

In Lettland ist das Riga, das wegen seiner vielen sagenhaft schönen Jugendstilgebäude als europäische Metropole des Jugendstils bezeichnet wird.

Das nördliche Nachbarland Estland bietet seinen Gästen erlebnisreiche Tage mit mittelalterlichem Flair an, das einem in den gepflasterten, schmalen Gassen und den Gebäuden in Tallinn begegnet.

  • Das Baltikum wird von der europäischen Autobahn E67 durchquert, die in diesem Abschnitt Via Baltica genannt wird. Die E67 führt über Prag – Warschau – Kaunas – Panevėžys – Riga – Tallinn und sogar weiter bis nach Helsinki.
  • Alle drei baltischen Länder sind Mitgliedsländer des Schengener Abkommens, weshalb die Staatsangehörigen der Europäischen Union hier ohne Binnengrenzkontrollen reisen können.
  • In den baltischen Ländern ist die einheitliche Währung der Euro (EUR).

Gute Quellen

Viele sehens- und lesenwerte Tipps zum Land und den jeweiligen Highlights findet Ihr unter

und viele weiter Querverlinkungen auf diesen Seiten … vergeßt nicht, interessante Ergebnisse Eurer Recherchen im Forum einzutragen, damit alle davon profitieren können – Danke!

… weiter zu „Reisen im Baltikum“ >>

close
Logo BCGAP

Servus und "Danke" für Dein Interesse ...

Trag Dich ein, und Du bekommst alle unsere News direkt und aus "erster Hand"!

Wir senden keinen Spam!
Erfahre mehr in unserem Impressum!