Clubszene allgemein …

Wir sind eine große Familie …

… unter dem Dach von BMW Club & Community Management, kurz BCCM, was die weltweite Schnittstelle aller offiziellen BMW Clubs ist. Dort wird den Clubs bei allen Fragen und Aufgaben rund ums Clubleben geholfen und sie werden aktiv bei Treffen und Veranstaltungen unterstützt.

Mehr als 200.000 Mitglieder in rund 700 anerkannten Clubs zeugen eindrucksvoll von der ungebrochenen Faszination für die BMW Group. Das ist weltweit die größte Cluborganisation im Segment der Premiumfahrzeuge Automobil und Motorrad. Das Alter der Fahrzeuge spielt dabei keine Rolle und reicht vom liebevoll restaurierten Klassiker bis zum individuell konfigurierten Neufahrzeug.

Die Weltkarte der BMW Club Community

Clubstruktur

Jeder einzelne der BMW Clubs ist selbstständig, der Schwerpunkt und die Ausrichtung sind unabhängig von den Marken. Die Clubs unterteilen sich in die Regionen Europa, Amerika, Afrika, Australien und Asien-Pazifk. Hier wiederum gliedern sich die Clubs in internationale und nationale Dachorganisationen. Die BMW Klassik- und Typenclubs haben einen eigenen international agierenden Dachverband. Sie sind spezialisiert auf bestimmte Baureihen und Entwicklungszeiträume, dabei widmen sie sich der Pflege und Restaurierung klassischer BMW Fahrzeuge.

Diese weltweite Organisation für BMW Motorrad- und Automobil-Enthusiasten bietet eine einzigartige Plattform zum Erfahrungs- und Wissensaustausch. Daneben vertritt ein gewählter Ratsausschuss die Interessen der Clubs. Dieses BMW Clubs International Council besteht aus 20 Delegierten, deren regionale Zusammensetzung von der jeweiligen Mitgliederzahl bestimmt wird. Bei den jährlichen Council Meetings treffen ca. 40 Vertreter der Dachverbände zusammen. Sie sind eine starke Stimme und wichtiges Bindeglied zur BMW Group.