Timo Resch wird neuer Leiter Kunde, Marke, Vertrieb der BMW M GmbH

München. Mit Beginn des Jubiläumsjahrs wird in der BMW M GmbH die Position des Leiters Kunde, Marke Vertrieb der BMW M GmbH neu besetzt. Timo Resch ist ab 1. Januar 2022 für die Vertriebs- und Marketingaktivitäten des Tochterunternehmens der BMW Group verantwortlich. Resch war zuvor für BMW Motorrad in gleicher Funktion aktiv, wo unter seiner Leitung seit 2017 ein kontinuierliches Absatzwachstum erzielt werden konnte. Bei der BMW M GmbH, die 2022 ihr 50-jähriges Bestehen feiert, folgt er auf Thomas Felbermair, der diese Position seit Juli 2019 innehatte und das Unternehmen zum Jahreswechsel auf eigenen Wunsch verlässt.

„Wir bedanken uns bei Thomas Felbermair für sein großes Engagement bei der Stärkung unseres Vertriebsbereichs. Während seiner Amtszeit hat die BMW M GmbH ihr Produktangebot deutlich erweitert und ist zum absatzstärksten Anbieter in ihrem Wettbewerbsumfeld aufgestiegen“, sagte Franciscus van Meel, Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH.

Timo Resch, Leiter Kunde, Marke, Vertrieb BMW M GmbH (ab 1.1.2022)

Timo Resch ist seit 2014 sowohl im Automobil- als auch im Motorradbereich für die BMW Group tätig. Er leitete das Produktmanagement der Modelle BMW X5, BMW X6 und BMW X7 sowie der BMW 7er und BMW 8er Reihe, bevor er im Mai 2017 zu BMW Motorrad wechselte.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Timo Resch einen erfahrenen Vertriebs- und Marketingfachmann gewinnen konnten, der bereits in seiner bisherigen Funktion bei BMW Motorrad eine beeindruckende Erfolgsgeschichte mit stetig steigenden Absatzzahlen vorweisen kann“, erklärte Franciscus van Meel. „In unserem Jubiläumsjahr stehen wir gemeinsam vor neuen spannenden Herausforderungen, die insbesondere von neuen Produkten und der Entwicklung von Performance und High-Performance-Modellen mit elektrifiziertem Antrieb geprägt sein werden.“

Dr. Markus Schramm, Leiter BMW Motorrad: „Ich danke Timo Resch für sein außerordentliches Engagement, mit welchem er in den vergangenen vier Jahren zahlreiche Erfolge und Rekorde gemeinsam mit unseren Handelspartnern sowie dem gesamten BMW Motorrad Team ermöglicht hat. Unter seiner Führung konnten die Jahre 2017, 2018 und 2019 jeweils als erfolgreichste Geschäftsjahre der Markengeschichte abgeschlossen werden. Zudem hat er den Vertrieb bis zuletzt mit sehr großem Erfolg durch die Schwierigkeiten der Corona Pandemie manövriert. Im Jahr 2021 steuert BMW Motorrad zudem auf einen erneuten Absatzrekord zu.“

Dr. Alexander W. Wehr, Leiter Kunde, Marke, Vertrieb BMW Motorrad ​(ab 1.1.2022)

Dr. Alexander W. Wehr übernimmt zum 1. Januar 2022 die Leitung Kunde, Marke, Vertrieb BMW Motorrad. Er startete 1997 bei der BMW Group als Produktmanager des BMW Z8. Darauf folgten diverse Leitungspositionen innerhalb der BMW Group, unter anderem die Leitung der zentralen Volumenplanung und Vertriebssteuerung Segment Automobile. Zuletzt war er Präsident und CEO der BMW Group Lateinamerika und leitete die Vertriebsgesellschaften von Mexiko, Brasilien und Argentinien sowie die 24 Importeurs-Märkte der Region.

“Ich bedanke mich bei Alexander für sein herausragendes Engagement in Lateinamerika, das unter anderem durch den von ihm angestoßenen Regionalisierungsprozess unseres Geschäfts zum Ausdruck kommt. Die Etablierung eines Regionalbüros in Mexico City hat ganz wesentlich zur Stärkung unseres Geschäfts sowie des Händler- und Importeursnetzwerkes beigetragen. Nicht zuletzt hat die Regionalisierung auch maßgeblich zur Führungsposition der BMW Group in Lateinamerika und zu der herausragenden Segmentanteilsentwicklung in der Region geführt“, erklärt Sebastian Mackensen, Leiter BMW Group Region Amerikas und Präsident & CEO BMW North America.

Dr. Markus Schramm, Leiter BMW Motorrad: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Dr. Alexander Wehr einen erfahrenen Kollegen und Motorrad-Enthusiasten für die Leitung Kunde, Marke, Vertrieb BMW Motorrad gewonnen haben. Mit seinen umfangreichen Vertriebs-Kompetenzen wird er wichtige Impulse setzen auf dem Weg zu unserem Ziel, weltweit die Nummer eins im Premium Motorrad Segment zu werden.“

Die BMW M GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der BMW Group und verfügt über den Status eines eigenständigen Automobilherstellers. Das Unternehmen ist der weltweit erfolgreichste Anbieter von Performance- und High-Performance-Automobilen. Als Marktführer in diesem exklusiven Segment konnte die BMW M GmbH die zurückliegenden beiden Geschäftsjahre jeweils mit einem neuen Rekordabsatz abschließen. Im Jubiläumsjahr 2022 steht die Markteinführung zahlreicher neuer BMW M Automobile in unterschiedlichen Fahrzeugsegmenten bevor. Die Produktoffensive bietet ideale Voraussetzungen, um besonders leistungsorientierte Fans und neue Zielgruppen für charakteristische Performance im Stil der Marke BMW M zu begeistern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.